Freitag, 7. März 2014

Kunst aufräumen in der Grundschule wie Ursus Wehrli

Vor Weihnachten haben wir im 1./2. Schuljahr Kunst aufgeräumt wie Ursus Wehrli. Dazu wurde fächerübergreifend gearbeitet und parallel dazu in Mathe geometrische Figuren besprochen. Es wurden zunächst "Formen-Roboter" geklebt. Dazu habe ich einfach bunte quadratische Zettel aus diesen Zettelboxen für's Büro genutzt. Daraus konnten dann neue Formen gefaltet und geschnitten werden. Kreise habe ich auf buntes Papier vorgedruckt.
Nachdem die Roboter geklebt waren sahen wir uns das Video-Podcast von der Sendung mit der Maus an: Herr Wehrli räumt auf...


...und dann gab es kein Halten mehr :) Es wurden nicht nur die Roboter aufgeräumt, sondern auch die Fächer, die Ranzen, das Bücherregal, die Garderobe und sogar die Stifte im Mäppchen wurden nach Größe sortiert.

Ein sehr empfehlenswertes Video für jeden, der seine Klasse zum aufräumen motivieren will ;)

Hier einige Aufräumresultate:
(je nach Leistungsniveau wurde nach Farbe, Form und/oder Größe sortiert)










Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Großartig!!!
:-)
Haben die Kinder den Roboter quasi zweimal gebastelt? Oder das Ursprungsbild zerlegt?
Liebe Grüße,
Sandra

Janet hat gesagt…

Die Kinder haben den Roboter zweimal gebastelt. Wir haben erst ganz viele geometrische Formen hergestellt und gesammelt und dann mussten die Kinder nochmal die Bauteile für ihren Roboter zusammensuchen. Allerdings weiß ich nicht ob ich das nochmal so machen würde. Die Resultate sind natürlich besser zum aufhängen und ausstellen, allerdings war es für viele Erstklässler sehr anspruchsvoll...und hat teilweise sehr viel Zeit gekostet.
Viele Grüße,
Janet

Anonym hat gesagt…

Tolles Thema!! :)

Wie bist du ins Thema Roboter eingestiegen?

Viele Grüße

Janet hat gesagt…

Ich muss gestehen, ich hatte gar keinen richtigen Einstieg für die Roboter. Wir haben gemeinsam überlegt was wie aus den hergestellten geometrischen Formen für Dinge legen bzw kleben könnten und uns dann für die Roboter entschieden. Ich hatte vorgeschnittene Formen mit in den Sitzkreis genommen und da haben wir gemeinsam ausprobiert.
Leider nicht sehr spektakulär... Falls du eine gute Empfehlung hast, freue ich mich über jede Idee. ;)
Grüße,
Janet

Anonym hat gesagt…

Ok, schade, aber danke! Ich bin noch am überlegen, bisher habe ich keinen passenden gefunden, aber wenn ich was habe, dann geb ichs hier gerne weiter :)

Viele Grüße

Anonym hat gesagt…

Hallo, ich finde die Idee, Kunst aufzuräumen großartig! Ich möchte das Thema auch in Klasse 1 einbringen. Wie argumentiert ihr das im Lehrplan? LG

Laura