Montag, 29. Oktober 2012

Green Eggs and Ham - Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter

Mehr Informationen zu Green Eggs and Ham und Dr. Seuss gibt es bereits in einem älteren Post (hier der Link).

1. Bücher (+ Hörspiel)

   

2. Arbeitsblätter
Hier sind die 50 Lösungswörter:
a am and anywhere are be boat box car could dark do eat eggs fox goat good green ham here house I if in let like may me mouse not on or rain Sam say see so thank that the them there they train tree try will with would you




Falls die Arbeitsblätter als pdf-Datei benötigt werden. Kein Problem! Dann schreibt mir einfach eine Email:
grundschule20@gmail.com

3. Video

4. Lieder / Musik



CD                              Noten

3. Theaterstück
Eine Theaterstück-Ausgabe bzw. das Drehbuch gibt es hier kostenlos als pdf-Datei.

4. iPad - App
Gestern habe ich eine tolle Entdeckung gemacht. Es gibt eine ausgezeichnete iPhone- bzw. iPad-App für die Geschichte Green Eggs and Ham von Dr. Seuss, über die ich bereits in einem älteren Post berichtet habe (hier der Link). Die App ist wirklich genial und sehr geeignet für den Englischunterricht in der Grundschule.
Die Geschichte ist liebevoll vertont und während des "Vorlesens" ändert der Text seine Farbe, wie bei Karaoke-Texten. Außerdem kann man auf die Wörter und Abbildungen drücken und es wird das entsprechende Wort wiederholt. Abschließend kann man die Geschichte selbst lesen und vertonen.
Leider kann diese App nur an den genannten Apple-Geräten genutzt werden und ist daher nur für Grundschulen interessant, die mit iPads ausgestattet sind.  
In diesem kurzen Video wird die App kurz vorgestellt:



Hier und im iTunes-Store kann man die App kostenlos testen und kaufen.





Dienstag, 23. Oktober 2012

Eine Froggy-Alternative

Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich kein großer Freund von der "Froggy"-Reihe von Frank Remikiewicz und Jonathan London bin. Allerdings sind vor allem Froggy gets dressed und Froggy's Halloween im Englischunterricht der Grundschule sehr beliebt. Ich persönlich finde die Geschichten sehr verwirrend (siehe Froggy's Halloween) und ein wenig "charakterlos". Aber das ist natürlich Geschmackssache.
Hier möchte ich nun eine Bilderbuchreihe vorstellen, die eine Alternative zu Froggy bietet:

Little Bear von Maurice Sendak und Else Holelund Minarik
Little Bear ist bereits ein Klassiker. Die Bücher wurden in der 50er und 60er Jahren von der Dänin Else Holemund Minarik geschrieben, die bereits als Kind mit ihrer Familie in die Vereinigten Staaten auswanderte. Die ehemalige Lehrerin sagte einmal über ihre Bücher: "Ich habe nie das Gefühl gehabt, dass ich meinen Schülern im ersten Lesealter genügend Bücher vorlegen könnte, die sie zu Hause wirklich ganz alleine lesen können und aus diesem Grund habe ich welche geschrieben."
Liebevoll illustriert wurden die Bücher von Maurice Sendak, der vor allem durch sein Kinderbuch Wo die wilden Kerle wohnen bekannt ist.
Die Little Bear - Reihe das erste I Can Read - Buch was im HarperCollinsVerlag erschienen ist.
Die Geschichte handelt von einem kleinen Bären, der gemeinsam mit seinen Eltern und seinen Freunden Cat, Duck, Hen und Owl viele Abenteuer erlebt.
In den 90er Jahren wurde die Geschichte von Little Bear in Kanada als eine Zeichentrickserie mit Bildungscharakter adaptiert und später auch in den USA und Großbritannien ausgestrahlt. Mittlerweile wurde die Serie in viele Sprachen übersetzt und ist auch auf deutsch erhältlich.
Das Buch und die Serie ergänzen sich prima. Zu jeder Geschichte gibt es eine passende Folge. Eine Episode dauert ca. 10 Minuten und lassen sich aus diesem Grund auch sehr gut im Unterricht einsetzen. Die Folgen kann man hier günstig bei iTunes herunterladen oder man kann sie bei Amazon.co.uk kaufen.
Leider gibt es kaum Videos auf YouTube. Eine Beispielfolge habe ich allerdings gefunden. Mal sehen wie lange der Link funktioniert...
Leider ist es nicht die beste Qualität und auch nicht eine der besten Folgen, aber für einen Eindruck zu bekommen genügt es:

Selbstverständlich gibt es auch von Little Bear viele verschiedene Kapitel und Episoden, die alle in sich abgeschlossen sind und viele Themenbereiche sowie Vokablen und Grammatik des Englischunterrichts der Grundschule abdecken. Hier ein paar Beispiele:

  • What will Little Bear wear?
  • Birthday Soup
  • Hide an Seek
  • Little Bear goes to the Moon
  • Gone Fishing
  • Family Portrait
  • Little Bear's new friend
  • The Snowball fight
  • Little Bear's Garden
etc.

Montag, 8. Oktober 2012

Grammatik im Englischunterricht der Grundschule

Momentan gebe ich einem hochbegabten Schüler Förderunterricht in Englisch. Dafür habe ich lange nach einem kindgerechten Grammatikkurs gesucht...
Oxford University Press bietet, meiner Meinung nach, den besten Grammatikkurs für Kinder im Grundschulalter:

 



Insgesamt gibt es vier Level. Allerdings deckt der erste Band Grammar Starter den aktuellen Grundschulbedarf bei weitem ab. Der Kurs ist ganz klar und simpel strukturiert mit tollen und kindgerechten Übungen, die den Lernstoff festigen. Wenn man sich beim Oxford Lehrer Club anmeldet, hat man die Möglichkeit zusätzliche Arbeitsblätter, Tests und den Lehrerband zum Kurs kostenlos herunterzuladen. Außerdem gibt es hier zu jeder Unit Übungen für die Schüler im Internet.
Einige Probeseiten kann man sich hier ansehen unter Blick ins Buch ansehen.
Des Weiteren liegt dem Kurs eine Audio-CD bei mit einem Pronunciation Guide und kleinen Hörspielen zu jeder Unit.

Ich denke, viele Übungen aus dem ersten Band sind durchaus in der Grundschule einsetzbar und nicht nur für hochbegabte Kinder.
Hier eine Liste der Themen aus Grammar Starter:

  • Personalpronomen: I, you, he, she, it, we, ...
  • to be 
  • a/an und the
  • Pluralbildung bei Nomen
  • Stellung der Adjektive
  • have got
  • besitzanzeigende Adjektive: my, your, his, her, ...
  • Possessivpronomen: mine, yours, his, hers, ...
  • "he, she, it, das 's muss mit"
  • etc.