Mittwoch, 9. November 2011

Bilderbuchvorstellung: No, David!


Heute möchte ich das englische Bilderbuch No, David! von David Shannon vorstellen. Dieses Bilderbuch eignet sich hervorragend zum Einsatz in der Grundschule, vor Allem im fremdsprachlichen Anfangsunterricht. Mit Hilfe von No, David! kann man zu Beginn des Englischunterrichts ganz einfach den Schülern die Wörter "yes" und "no" vermitteln und gleichzeitig die richtige Betonung üben, indem man die Kinder mitsprechen lässt.

Die Geschichte handelt von einem kleinen Jungen namens David, welcher allerlei Schabernack anstellt und immer wieder von seiner Mutter "No!" zu hören bekommt. Das Buch hat sehr wenig Text, bietet aber durch seine "freche" Illustration in Acrylmalerei viele Sprechanlässe und der Lehrperson sprachliche Ausgestaltungsmöglichkeiten.
http://www.scholastic.ca/titles/nodavid/nodavid.htm

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Schüler ein eigenes Buch mit ihrem eigenen Namen im Titel schreiben und malen. Dabei können Sie Szenen erfinden oder eigene Erfahrungen, in denen sie schonmal "Nein!" gehört haben, in die Geschichte einbetten. Obwohl Schrift im fremdsprachlichen Anfangsunterricht noch keine Rolle spielt, kann man in diesem Fall die Bücher durchaus auf Englisch verfassen lassen, da lediglich die Wörter "yes", "no" und der eigene Name benötigt werden.

Leider ist das Buch recht teuer in Deutschland und auch selten verfügbar. Momentan ist es bei Amazon für 18,99 Euro verfügbar, allerdings gibt es gebrauchte Exemplare schon ab ca. 5 Euro. Selbst bei Amazon.co.uk ist das Buch nur noch als gebrauchtes Exemplar verfügbar.
Amazon: No, David!

Keine Kommentare: